Top Gartentipps für den Sommer 2019: So wird der Garten ganz einfach hitzetauglich und übersteht die Trockenheit

Datum: 16.07.2019
Kategorie: Garten, Profi Tipps

So sehr wir auch den Sommer genießen, für den Garten oder die Balkonpflanzen kann die Hitze durchaus zur echten Herausforderung werden. Gerade in den letzten Jahren sind durchschnittlich die Sommer nicht nur heißer, sondern auch sehr trocken gewesen. Auch in diesem Sommer 2019 sagen die Metrologen einen Rekordsommer mit hohen Temperaturen und vor allem sehr wenig Niederschlag voraus. Zum Glück gibt es die KOX Gartentipps, die helfen, eure Pflanzen blühend und grün durch die heißesten Monate des Jahres zu begleiten. So könnt ihr den Sommer entspannt genießen – ob mit einer Gartenparty oder vom Liegestuhl aus in einem vorzeigbaren, gepflegten Garten. Nichts macht Hobby-Gärtner schließlich trauriger als vertrocknete Pflänzchen und ausgebrannter Rasen. Diese Gartentipps helfen, um euren Garten hitzetauglich zu machen:

#1 Top Gartentipps für den Sommer 2019: Einen Sonnenschutz für die Pflanzen bauen

Wir lieben Schatten, und unsere Pflanzen auch. Natürlich kann man nicht für jede Pflanze einen eigenen Sonnenschirm aufspannen. Ein Sonnensegel ist praktisch, weil darunter mehrere Pflanzen geschützt werden können. Besonders für sonnenempfindliche Blumen, Kräuter oder Gemüsesorten ist das ratsam. Hochbeete könnt ihr zum Beispiel mit einem Vlies schützen. Achtet jedoch darauf, dass genug Luft an eure Pflanzen kommt und ihr sie nicht zu sehr einpackt. Tipp: Plant schon beim Bepflanzen eures Gartens richtig und schafft natürliche Schattenspender. Das sind beispielsweise größere Sträucher und Büsche oder Bäume, unter die ihr dann Blumen oder Gemüse pflanzt.

#2 Top Gartentipps für den Sommer 2019: Rindenmulch im Garten verwenden

Rindenmulch lässt Beete nicht nur sehr gepflegt aussehen, es hilft auch bei sommerlicher Hitze. Der Mulch speichert nämlich Feuchtigkeit um einiges länger als Blumenerde. Unter Rindenmulch trocknet die Erde außerdem nicht so schnell aus. Dieser Tipp erspart euch natürlich das regelmäßige Gießen nicht. Er ist aber super, wenn es draußen wirklich sehr heiß ist und einmal am Tag wässern fast schon zu wenig ist. Übrigens: Noch einfacher und nachhaltiger wird es, wenn ihr Unkraut richtig nutzt – und es nach dem Jäten auf dem Beet verteilt. Trocknet das Unkraut, bildet sich eine ganz natürliche Mulchschicht.


#3 Top Gartentipps für den Sommer
2019: Rasen und Pflanzen richtig gießen

Das Wichtigste für euren Garten im Sommer kommt zum Schluss: richtiges Gießen. Wenn die Hitze länger anhält oder extrem groß ist und es länger nicht regnet, ist dieser Tipp essentiell, damit euer Garten auch grünt, blüht und nicht austrocknet, wenn es Temperaturen um die 30 Grad hat. Gießen solltet ihr dann nur ganz früh morgens, bevor die Sonne richtig scheint, oder abends nach Sonnenuntergang. So vermeidet ihr, dass die Pflanzen verbrennen – denn ja, das kann bei großer Hitze und Gießen in der Sonne passieren. Beim Gießen das Wasser nicht auf die Blätter oder Blüten geben, sondern direkt an die Wurzeln, hier wird es wirklich gebraucht. Im Gemüsegarten kann es ratsam sein, kleine Gräben zu buddeln. So gelangt das Wasser noch besser bis an die Wurzeln. Auch solltet ihr den Rasen beim Gießen nicht außen vor lassen, und ihn regelmäßig mithilfe eines Gartenschlauches bewässern. Noch unkomplizierter ist ein Sprinklersystem, das sich vor allem lohnt, wenn eure Rasenfläche größer ist. Gerade im Sommer braucht euer Garten (je nach Größe) schon mal richtig viel Wasser. Um Wasser zu sparen, könnt ihr Regenwasser auffangen – beispielsweise in Tonnen oder Regenwassertanks.

Als Leser unseres Artikels „Top Gartentipps für den Sommer 2019: So wird der Garten ganz einfach hitzetauglich und übersteht die Trockenheit“, könnten dich auch folgende Beiträge auf dem KOX Blog interessieren:

Tags

Anleitungen Sommer Pflanzen Besten Gartentipps Hitze Besten Gartentipps Sommer Blog Haus und Garten Blumen bewässern Garten Blumen bewässern Gartentipps Blumen Tipps Trockenheit Blumenschutz Hitze Garten Blog Garten hitzetauglich machen Garten schützen im Sommer Garten-Tipps Sommer Gartenbewässerung Sommer Tipps Gartenpflege-Tipps Gartentipps Gartentipps 2019 Gartentipps gegen Hitze Gartentipps Hitze Gartentipps Pflanzen Hitze Gartentipps Sommer 2019 Gartentipps Trockenheit Gärtnertipps Pflanzen Hitzetipps Garten Hobby Gärtner Blog Hobby Gärtner Tipps Pflanzen schützen Hitze Pflanzen schützen im Sommer Pflanzen schützen Trockenheit Pflanzen vor Austrocknung schützen Pflanzenschutz Hitze Pflanzenschutz vor Hitze Pflanzenschutz vor Trockenheit Pflanzentipps Trockenheit Pflegeleichte Pflanzen für Garten Profi Tipps Garten Profi Tipps Garten Hitze Profi Tipps Garten Pflanzen Profi Tipps Garten Trockenheit Profi-Tipps Garten Sommer Richtig gießen Garten Richtig gießen Pflanzen Richtig gießen Rasen Rindenmulch Schutz Pflanzen Rindenmulch Trockenheit Schutz Schutz Blumen Garten Schutz Rasen Trockenheit Sommer Gartenarbeit Sonnenschutz Garten Sonnenschutz Pflanzen Garten Tipp Bewässerung Pflanzen Tipps Bewässerung Garten Tipps Bewässerung Pflanzen Garten Tipps Bewässerung Rasen Tipps Garten hitzetauglich Tipps Garten Pflanzen bewässern Tipps Garten Sommer Tipps Garten Sommer 2019 Tipps Garten Trockenheit Tipps Pflanzen bewässern Tipps Pflanzen Hitze Tipps Pflanzen schützen Hitze Tipps Rasen austrocknen Tipps Rasen verbrennen Tipps Rasen verbrennen Blumen Tipps Rasen verbrennen Pflanzen Tipps Rasen verbrennen Sonne Tipps Richtig gießen Top Garten Tipps Sommer Top Tipps Gartenbewässerung Wir schütze ich meinen Garten vor Austrocknung Wir schütze ich meinen Garten vor Hitze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.