Die richtige Gerätepflege für perfekte Ergebnisse im Garten

Datum: 21.04.2020
Kategorie: Garten

Im Frühling verbringen passionierte Hobby-Gärtner ihre Zeit natürlich am liebsten draußen und kümmern sich um Beete, Bäume, Pflanzen und die Terrasse. Und im Anschluss steht die richtige Pflege der Geräte an.

#1 Die richtige Gerätepflege für perfekte Ergebnisse im Garten – Gartenscheren und Messer

Die richtige Gerätepflege ist das A und O für ein ordentliches Ergebnis – und natürlich müssen Messer und Scheren scharf sein. Hierfür eignet sich ein Schleifstein besonders gut. Legt die Klinge über die ganze Länge in einem Winkel von ca. 10 bis 15 Grad auf den Stein und bewegt das Messer langsam vor und zurück. Je nach Beanspruchung des Messers solltet ihr mehrere Minuten schleifen. Achtet darauf, Stecklings- oder Veredelungsmesser nur auf der aufklappbaren Seite zu schleifen. Dazu eignet sich ein feiner Schleifstein mit 1000er Körnung. Die Schliffseite wird plan aufgelegt und kreisförmig bewegt. Anschließend die Seite ohne Schliff ebenfalls auflegen und 2-3 Mal quer zum Schleifstein bewegen. Im Anschluss werden noch beide Seiten auf einem Barbierleder abgezogen. Für ein sanfteres Schleifen kann der Schleifstein vor dem Benutzen etwa. zwei Stunden in Wasser eingeweicht werden.

Für Gartenscheren gilt dasselbe: Sauberkeit ist extrem wichtig, um keine Krankheitserreger zu übertragen. Die Gartenschere kann mit einem feuchten Tuch oder einer Bürste vom Schmutz befreit werden. Alternativ könnt ihr die Scherenteile in eine Schüssel mit Lauge geben, um hartnäckigen Schmutz aufzuweichen. Wichtig ist, die Schere sehr gut abzutrocknen und im weiteren Verlauf zu ölen.

#2 Die richtige Gerätepflege für perfekte Ergebnisse im Garten – Der Spaten

Wenn keine Werkzeugbank zur Verfügung steht, könnt ihr euren Spaten auch mit dem Winkelschleifer bearbeiten. Dabei solltet ihr allerdings darauf achten, dass ihr nicht zu viel vom Spatenblatt abtragt.

#3 Die richtige Gerätepflege für perfekte Ergebnisse im Garten – Holzgriffe richtig pflegen

Wahrscheinlich kennt ihr es selbst: gelockerte Handgriffe bei Spaten, Rechen, Hacken und anderen Gartengeräten. Die gute Nachricht ist, zur Befestigung reichen meist ein paar Schrauben. Einen schadhaften Holzgriff oder Stiel solltet ihr entfernen und ersetzen. Die neuen Holzstiele sollten glattgeschliffen sein, um eine Splitterung zu vermeiden. Als Pflegemittel eignet sich übrigens Leinöl besonders gut.

#4 Die richtige Gerätepflege für perfekte Ergebnisse im Garten – Der Rasenmäher

Wie bei den anderen Geräten für euren Garten gilt auch für den Rasenmäher, dass er zunächst von Resten wie Gras oder Erde zu befreien ist. Dies funktioniert am besten mit einem Kunststoff- oder Holzspachtel. Wenn ihr überlegt, die Klingen nachzuschleifen, baut am besten gleich den Messerbalken mit Hilfe eines Maul-Rollengabelschlüssels aus. Bei einem benzinbetriebenen Rasenmäher sollte der Luftfilter gereinigt werden – bei Bedarf müsste dieser durch einen neuen ersetzt werden. Hierbei ist auch wichtig, den Schmieröltank aufzufüllen. Vor der winterlichen Einlagerung solltet ihr den Rasenmäher mit einem Schutzöl einsprühen und ihn mit einer Plane abdecken.

 

Als Leser unseres Artikels „Die richtige Gerätepflege für perfekte Ergebnisse im Garten“, könnten dich auch folgende Beiträge im KOX Blog interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.